Spendenkonto IBAN Nummer:CHF  CH20 0483 5095 4248 7100 0 •  USD  CH83 0483 5095 4248 7200 0 •  EUR  CH56 0483 5095 4248 7200 1 •  BIC Codes:Credit Suisse  CRESCHZZ80A •  Post  POFICHBEXXX

Drei neue Schützlinge feiern Ostern bei Kids of Africa!

Drei Schwestern – Mary (6), Vianney (9) und Vida (13) – heissen wir diese Woche bei Kids of Africa willkommen! Stehen ihr langer Leidensweg und das gemeinsame Osterfest am heutigen Tag stehen sinnbildlich für das höchste Fest im christlichen Kalender?

Vor zwei Jahren mussten die vormals noch 6 Geschwister, gemeinsam mit ihrer Mutter, den guten Vater zu Grabe tragen. Ein Jahr später folgte ihre Tuberkulosekranke Mutter in den Tod. Wenige Monate danach starben die zwei jüngsten Geschwister in einem tragischen Unfall. So riss der Tod unerbittlich die harmonische Familie auseinander. Kosten für Medikamente und Begräbnis verschlangen alle Ersparnisse. Verwandte zogen sich zurück. Nur der ältere Bruder ist ihnen geblieben. Er kann sich selbst ernähren, aber nicht seine drei Schwestern. Als Tagelöner verdient er gelegentlich 3000 Shilling – das ergibt ungefähr einen Dollar am Tag. Doch heute feiern wir Ostern! Gemeinsam feiern wir, dass der Tod eben nicht das letzte Wort hat. Gemeinsam mit den Schülern und Familien von Kids of Africa feiern wir Ostern. Das tut gut – besonders für unsere Neuankömmlinge! Für dieses unerwartete Zeichen der Hoffnung danken sie – ganz besonders Ihnen!
 
Vida (13), die älteste der drei Schwestern, ist eine stille Heldin. Verantwortungsbewusst sorgt sie – trotz ihres Kindesalters – für ihre Schwestern. Sie war es auch, die, über staatliche Sozialbehörden, den Kontakt zu Kids of Africa knüpfte. Schön, hat sie zu uns gefunden!
 
Schon am ersten Schultag integriert sie sich gut. Freundlich, still und fleissig wirkt sie. Sie lernt rasch, muss aber noch viel nachholen. Gut, schaut sie weiterhin für ihre Schwestern. Die sind immer noch sehr traumatisiert. Das ist verständlich. Ihr bisheriges Leben war gezeichnet von kindlicher Überforderung. Vida hilft ihnen, wo immer sie kann. Wenn Uganda’s nächste Generation mehr Menschen wie Vida und ihre Schwestern zählt, dann muss das zuversichtlich stimmen.

Wissen Sie, es ist einfach eine Freude, mit diesen vielen wunderbaren, jungen Menschen Ostern zu feiern! Auch wenn Kids of Africa’s bunte Schar von Schützlingen aus unterschiedlichen Konfessionen stammt, so feiern sie an diesem Tag miteinander, dass das Leben stärker als der Tod, die Wahrheit stärker als Falschheit und die Hoffnung stärker als die Furcht ist. Und sie erleben dabei, dass das, was Menschen verbindet, stärker wiegt als das Trennende.

Und weil wir so gerne feiern, haben wir auch noch unser gemeinsames Dorf-Geburtstagsessen für all jene Kinder, welche in diesem Monat Geburtstag hatten, auf den heutigen Ostersonntag gelegt! Ein paar flüchtige Schnappschüsse hänge ich Ihnen mit den allerbesten Ostergrüssen, besonders auch im Namen aller Schützlinge an!

Ihr Burkhard Varnholt

2018-07-23T10:11:46+00:0023. März 2018|