Treffen Sie Joshua Kisawuzi – ein junger Held aus Ugandas nächster Generation

Liebe Freunde, dies ist eine Anekdote über bedingungslose Liebe. Und über die Kraft der Entschlossenheit. Gemessen an ihrer realen Bedeutung wäre sie leicht zu übersehen. Aber vielmehr geht es um eine Haltung. Denn Haltungen wie diese, haben die Kraft, die Welt zu verändern. Deshalb zählt jede Hilfe für Kinder wie Joshua – Ihre Unterstützung kann den entscheidenden Anstoss geben.

Joshua Kisawuzi (11, HIV-positiv) kam mit drei Jahren zu Kids of Africa. Er und sein Bruder Christopher Kisawuzi schienen zunächst todkrank. Ihr Vater starb wenig später, aber die Kinder kamen wieder auf die Beine. Ihre gleichermaßen kranke Mutter und Geschwister leben nun allein. Sie teilen sich eine Hütte und weder das Essen, noch die Medizin reichen aus – Aber Joshua hatte bereits früh einen Plan. Und er war entschlossen. Er sparte jeden Penny seines Taschengeldes in einer alten Margarine-Dose. Immer, wenn er ein wenig extra erhielt, zum Beispiel an seinen Geburtstagen oder zu seiner Taufe, würde er das Geld in diese Dose stopfen. Das war sein stilles, persönliches Geheimnis.

Joshua

Joshua heute

Dann, eines guten Tages, waren seine Ersparnisse auf 50’000 Shilling – 13 Dollar – angewachsen. Er brachte dieses Geld zu seiner Mutter ausserhalb das Dorfes und ermutigte sie, einen Kiosk zu starten und damit Tomaten und andere Kleinigkeiten zu verkaufen.

Joshuas Traum wurde wahr. Denn seine biologische Mutter ist – trotz Krankheit – genauso hartnäckig wie er. Seine Ersparnisse haben für sie den Unterschied gemacht. Während ihre Kapitalbasis immer noch klein ist, sind ihre Gewinne auf 10’000 Schilling pro Tag gestiegen – das sind etwa 2,5 Dollar pro Tag. Das ist mehr als sie jemals zuvor hatte. Es ist Ausdruck der Liebe eines unbeirrbaren Sohnes zu seiner kranken Mutter.

Joshua’s Geschichte geht weiter. Er erkannte seine Gabe, zu helfen. Er brauchte nur weiter zu sammeln. Alte Kleider, Schuhe und Schultaschen von Freunden, sowohl in der Schule, als auch aus dem Kinderheim. Mit der Ermutigung von Kids of Africa verteilt er alles unter den bedürftigen Kindern aus seiner ehemaligen Nachbarschaft. Stellen Sie sich den Unterschied vor, den er macht! Das ist der lange Weg, den Ihre Hilfe in Afrika geht!

Danke, dass Sie uns helfen, Helden, wie Joshua zu helfen!